Batteriecontainer Hochgeschwindigkeitszug

Batteriecontainer Hochgeschwindigkeitszug 2017-05-21T16:06:03+00:00

Projekt Beschreibung

Für den geschweißten Batterie­­container eines Hoch­geschwindig­keits­zugs war ein Festigkeits­nachweis gemäß DIN EN 12663 zu erbringen. Die Schweiß­nähte waren nach der DVS 1612 auszu­legen und zu bewerten.

Der Hoch­geschwindig­keits­zug ist der Neueste der italienischen Bahn. Der Container besteht aus einem Gehäuse sowie zwei Batterie­trögen. Die Batterie­tröge sind für Wartungs­zwecke seitlich heraus­rollbar und werden mittels Schrauben arre­tiert.

Auf Basis des CAD Modells wurde die Struktur mittels Schalen­elementen für die FEM-Berechnungen ideali­siert. Es wurden statische Analysen für außer­gewöhnliche und seltene, für Sonder- und für Betriebs­lastfälle ausgeführt. In enger Zusammen­arbeit mit dem Auftraggeber wurden konstruktive Über­arbeitungen des Con­tainers vorgenommen und rechnerisch bewertet.

Abschließend wurde der Festigkeits­nachweis gemäß DIN EN 12663 und DVS 1612 hin­sichtlich der Verhinderung von bleibenden Deforma­tionen und Bruch sowie bezüglich der Dauer­festigkeit erfolgreich erbracht.

cad

fem

strs

Nutzen für unseren Kunden:
Auf Basis der von IWiS durch­geführten Berech­nungen konnten konstruk­tive Über­arbeit­ungen entwickelt werden, die die Er­stell­ung des Festigkeit­s­nachweises als Voraus­setzung für die Abnahme des Batterie­containers ermöglichten.