Gummidichtlippe Frontladerwaschmaschine

Gummidichtlippe Frontladerwaschmaschine 2017-05-22T10:11:19+00:00

Projekt Beschreibung

bshg-13-dichtlDie Abdichtung der Fenster von Frontladerwaschmaschinen erfolgt über Gummidichtlippen, die bei geschlossener Tür gegen das Glas gedrückt werden.
Zur Beurteilung der Dichtheit wurden zwei Varianten einer Dichtlippe modelliert. Die Materialwerte, die zur Definition des hyperelastischen Modells nach Ogden erforderlich waren, ließ IWiS durch Zugversuche ermitteln.
Zu beiden Varianten der Dichtlippe wurden Kontaktberechnungen durchgeführt, in denen diese an das Glas herangeschoben wurden. In der Endposition wurden dann die Spannungen in den Dichtlippen sowie der Anpressdruck an das Glas ausgewertet.
Im Rahmen einer Sensitivitätsanalyse bezüglich der Schließposition des Glases wurden die erforderlichen Toleranzen geprüft.
Auf Basis der Berechnungen konnten die Ergebnisse erster Experimente interpretiert, deren Fortsetzung eingestellt und eine Auswahlentscheidung für den Serieneinsatz getroffen werden.

Nutzen für unseren Kunden:

Durch die von IWiS für zwei Alternativen durchgeführten Analysen konnte eine fundierte Entscheidung über die Auswahl der Seriendichtlippe getroffen werden. Die Kosten für zusätzliche experimentelle Untersuchungen konnten eingespart werden.