Volumenelemente

Volumenelemente sind dreidimensionale Elemente, die aus mindestens 4 Knoten (Tetraeder-Elemente), 6 Knoten (Prismen-Elemente) oder 8 Knoten (Quader-Elemente) gebildet werden. In diesen einfachen Formen sind sie lineare Elemente, da sie die Verformungen zwischen den Knoten linear approximieren. Werden Zwischenknoten verwendet spricht man von quadratischen oder kubischen Elementen. Volumenelemente werden verwendet um Bauteile abzubilden, die in allen drei Raumrichtungen relevante Abmessungen aufweisen, z.B. Gußbauteile oder dickwandige Konstruktionen.